Advertising

japonesas home porno


Ich bin ein 25-jähriger Abiturient, der seinen Militärdienst geleistet hat. Ich bin derzeit
verlobt und wird bald heiraten. Ich wohne in einer kleinen Stadt. Hier
ist die Braut eines unserer entfernten Verwandten. Sie war in jungen Jahren verwitwet.
Er hat ein Kind. Sie hinterließ viel Geld und Eigentum von ihrem Ehemann. Die Frau ist jetzt in
sie ist 40 und eine sehr schöne Frau.
Sie hat ihren Mann vor etwa 18 Jahren bei einem Autounfall verloren . Er war unverheiratet
und hat sein Kind bei seiner Schwiegermutter großgezogen und jetzt leben sie auf die gleiche Weise weiter.

Die Frau ist sehr nett. Ihr Name ist Leyla. Oft kommen wir zu ihnen und
sie kommen zu uns. Wenn Leyla lady einen Job hat
damit ich es tun kann, ruft sie mich an und ich erledige ihre Arbeit. Ich habe ihn seit Jahren nicht mehr von der Seite angesehen,
Ich habe nicht einmal darüber nachgedacht. Meine Verlobte und ich lieben uns seit der Schulzeit sehr
. Wir werden bald heiraten. Eintägige,
Leyla rief mich noch einmal an und sagte, dass sie morgen in die Stadt fahren würde und dass wir sie in der Stadt treffen sollten
. “Okay Schwester”, sagte ich.

Am nächsten Tag trafen wir uns in der Stadt. Als Leyla mir sagte: “Ich möchte mit dir zusammen sein.”
du”, ich war überrascht über das, was passiert ist.
Ich habe zugesagt, weil ich Single bin . Es würde diese schöne Frau nicht ablehnen. Wir sofort
ging in eines der Luxushotels der Stadt. Wir gingen ins Zimmer und wir waren allein.
Die Frau hatte seit vielen Jahren kein Männergesicht mehr gesehen. Wenn jemand nicht wusste, dass sie 40 ist
sie hätte gedacht, sie wäre 25. Sie ist so eine schöne Frau , trink ein Glas
von Wasser.

Wie auch immer, wir müssen arbeiten.
Wir küssten uns lange auf dem Sofa, während wir uns langsam auszogen. Die Frau war sehr süß. Es war, als ob
honig tropfte von seinen Lippen. Als ich ihren BH auszog, waren ihre weißen Brüste
vor mir mit ihrem großartigen Aussehen. Als ich anfing zu streicheln und zu küssen, konnte die Frau
hör nicht auf von ihrem Vergnügen. Er zog auch mein Hemd aus. Wir waren beide
nackt. Nachdem sie eine Weile auf dem Sofa geschlafen hatte, stand sie auf
auf und zog mein Höschen auf den Knien aus, als ich es nahm
zieh meine Hose aus. Es wurde auf mein Werkzeug genäht. Er packte meine
schwanz mit beiden Händen und fing an ihn zu streicheln. Die Frau würde nach vielen Jahren mit einem Mann zusammen sein
und sie genoss es. Halte es in deinen Armen und steh auf
Ich habe es entfernt. Ich zog ihr Haar mit beiden Händen zurück und hielt ihren Kopf mit beiden Händen fest
und küsste ihre Honiglippen lang und fest.
Ich war sehr überrascht, als ich ihren Rock auszog und ihr Höschen herunterließ. Die Muschi einer Frau mit so einem schönen Gesicht und Körper
sah schrecklich aus. Eine schwarze Fotze mit schlaffen großen Lippen, die
passt in keiner Weise zu ihrem weißen Körper.
Die langen Haare machten diesen schrecklichen Blick noch schlimmer. Plötzlich verlor ich meine Begeisterung, ich dachte daran zu bekommen
angezogen, aber ich sagte, dass die Frau hat
ich habe lange kein Männergesicht gesehen, also wollte ich ihrem Herzen gefallen und in die Liebe eintreten.

Ich legte sie auf das Bett und fing an, sie zu streicheln.
Aber ich hatte den schrecklichen Anblick vor Augen, den ich immer sah. Die Frau war etwas klein und normal
Gewicht. Sie hatte eine dünne Taille und volle Hüften. Während die Frau auf dem Rücken lag
auf dem Bett stand ich, indem ich die Knöchel der Frau hielt und beide Füße zusammensteckte und versuchte zu heben
mein Schwanz zwischen ihren Füßen hin und her.
Mein Schwanz fing an zu sinken, als meine Begeisterung nachließ.
Als ich ihre Füße losließ, sie
fing an, meinen Schwanz mit ihren Füßen zu streicheln. Ich lag neben ihr auf dem Bett und wir fingen an, uns zu lieben.
Ich fing an, ihre Fotze mit meinen Händen zu streicheln, während ich ihre Brüste küsste.
Die Frau hatte angefangen, tief Luft zu holen, von Vergnügen geplagt . Sehr aufregend
es war offensichtlich, dass es so war. Verdammt, ich stecke zwei Finger rein und
fing an, es rein und raus zu stecken. Ich beschloss jedes Mal zu ficken, wenn er anfing sich zu übergeben
. Als meine Hand anfing nass zu werden und sagte, es sei Zeit,
Ich nahm meine Position auf meinen Knien zwischen seinen Beinen ein. Packte Ihre Füße,
Ich hob ihre Beine hoch und näherte mich. Ich fickte meinen langen dicken Schwanz.
Die Muschi der Frau war sehr voll. Ich fing an, sie zu ficken, indem ich ihre Knöchel mit beiden Händen hielt
. Ich fing an, meinen Schwanz leicht hin und her zu machen.
Ich habe versucht, die Muschi der Frau so oft wie möglich nicht anzusehen . Ich wurzelte meinen Schwanz und raste
bis. Das Bett begann schnell zu zittern.
Ich dachte, dass es in diesem Moment ein Erdbeben gab . Jetzt hocken zwei, während sie die Füße der Frau halten
Ich stand auf und fickte weiter. In dieser Situation,
nur das Ende meines Schwanzes kam rein, aber mein Schwanz kam von Zeit zu Zeit heraus. I
ich musste mich bücken, um es ganz nach unten zu bringen. Nach kurzer Zeit lag ich
auf meine Seite und stellte sich hinter die Frau, spreizte ihre Beine, schob sie in ihre Muschi,
drehte sie leicht zu mir und fing an, sie auf die Lippen zu küssen. In der
währenddessen ging der Kopf meines Schwanzes leicht in seine Fotze hinein und wieder heraus. Frau
ich habe es immens genossen, aber meine Begeisterung war weg. Auch
obwohl wir schon lange ficken, gab es immer noch keine Anzeichen von Ejakulation. Ich hätte
zehnmal mit einer anderen Frau ejakuliert . So etwas war mir noch nie in meinem Leben passiert. Jetzt
Ich lege sie auf den Rücken und schiebe ihre Fotze so, dass ich mich auf meinen Ellbogen über sie beuge
Ich legte mich mit meinem Gewicht hin. In diesem Moment mein ganzer 18 cm Schwanz
war in der Fotze der Frau . Die Frau sagte oft “oh oh”. Mit einer Hand, ich
nahm ihr Haar mit meiner Hand von ihrem Gesicht zur Seite und
fing an, ihre Lippen zu küssen . Währenddessen wurzelte ich weiter. Diese Position hat mir sehr gut gefallen
. Die Frau stöhnte unter mir, ihre Lippen hin und her auf meinen Lippen, und als ich
fing an, ihre Fotze mit meinem Sperma zu füllen, die Frau
hatte den Gipfel des Vergnügens erreicht .

Ich ruhte mich eine Weile aus und ging ins Badezimmer. Während ich mich wusch, kam die Frau herein
und fing an, mich zu streicheln. Er seifte meinen Schwanz mit den Händen ein und streichelte ihn
es. Sie sah toll aus, als mein dicker Schwanz angehoben wurde. Ich habe mich verdreht
die Frau und stieg hinter sie und wurzelte sie in ihrer Muschi. I
ejakuliert zum zweiten Mal nach minutenlangem Ficken, ohne diese Position zu ändern . Wir zogen uns an und verließen die
hotel getrennt .

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In